News item

12 Jul 17

Mit dem Strom schwimmen ist leicht

Nun aber wieder mit voller Aufmerksamkeit zurück zur technologischen Revolution. Auch der Einsatz von sogenannter künstlicher Intelligenz ist hierbei ein ganz großes Thema. Inwieweit ist dadurch die menschliche Selbstbestimmung oder gar die Menschheit insgesamt in Gefahr? Was sich immer noch sehr nach Science Fiction anhört, ist heute aber in vielen Bereichen schon Realität. Daher ist auch für jeden interessierten Bürger und natürlich auch die Bürgerin eine diesbezügliche fundierte Meinungsbildung durchaus sinnvoll. Zum Beispiel werden im Rahmen der Vergabeentscheidungen bei Konsumentenkrediten Profilierungen aufgrund verschiedenster Merkmale (z.B. Wohnort und –gegen, Schulabschluss, etc.) vorgenommen, um Kreditentscheidungen schneller, einfacher und besser treffen zu können. Das Ergebnis ist allerdings manchmal, dass durchaus solvente Leute, die in der falschen Gegend wohnen, erst einmal durch das Raster fallen und keinen Kredit bekommen. Es gibt also durchaus Ausreißer, jenseits des Standards, bei denen diese „intelligenten“ Logarithmen nicht funktionieren beziehungsweise mit anderen Worten zu falschen Ergebnissen kommen.

Auch bei Firmenkrediten finden komplexe Modelle, mitunter auch als Ratingsysteme bezeichnet, Anwendung. Zielsetzung auch hier, dass der Einsatz von künstlicher Intelligenz zu besseren Entscheidungen führen soll. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass sich auch hier die Realität nicht in und für 100% der Fälle standardisieren lässt. Und auch ist nicht immer der Standard auch den Abweichungen überlegen. Solange es jedoch wie heute noch Menschen gibt, die bereit und in der Lage sind, maschinelle Entscheidungen zu verifizieren und wenn nötig zu korrigieren, ist gegen den Segen der Artificial Intelligence nichts einzuwenden. In der Tat können Maschinen viel mehr Parameter gleichzeitig und in kürzerer Zeit überblicken und mögliche Zusammenhänge/Korrelationen analysieren.

File: Lesen Mit dem Strom schwimmen ist leicht (PDF)

Seite: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 vorwärts

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen >>

Newsletter abbestellen